FAQs für Mediziner

Ja, nehmen Sie gerne telefonisch (Tel.: 04845 / 791640) oder über unser Kontaktformular Kontakt zu uns auf.

Unter dem folgenden Link haben wir einen kurzen Film zur Erklärung der Nutzung bereitgestellt.

https://www.igl-labor.de/service/online-services/iec-auswahltool

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, erklären wir Ihnen gerne telefonisch die Benutzung des iEC-Auswahltools. Rufen Sie uns dazu bitte an (Tel.: 04845 / 791640), wenn Sie an einem Computer sitzen und die Startseite www.igl-labor.de geöffnet haben.

Ihre Frage können wir gerne in einem telefonischen Gespräch klären. Rufen Sie uns gerne an unter Tel.: 04845 / 791640.

Das ist eine schwierige Fragestellung. Es hängt immer davon ab, welche Untersuchung bereits ausgewählt wurde. Ihre Frage können wir gerne in einem telefonischen Gespräch klären. Rufen Sie uns gerne an unter Tel.: 04845 / 791640.

Hier empfehlen wir Ihnen unsere NAD-Untersuchung.

Nein, diese Tests führen wir leider nicht durch.

Die Preise für alle unsere Untersuchungen sowie Angaben zur Befundpauschale, die Kosten für das Diagnostik Kit und mögliche Kreditkartengebühren finden Sie auf unserem aktuellen Auftragsbogen. Diesen finden Sie zum Download hier.

Nein, das ist für unsere Blutanalysen nicht erforderlich.

Nein, das ist für unsere Untersuchungen nicht erforderlich.

Nur Serumgelröhrchen sollten für den Versand zentrifugiert werden. Nach der Blutentnahme lassen Sie das Blut für 30-60 Minuten bei Raumtemperatur gerinnen. Anschließend zentrifugieren Sie das Blut für 15-20 min bei 3,000 x g.

Die Art der benötigten Probenröhrchen (EDTA, Serum oder PAXgene®) ist auf unserem Auftragsbogen hinter jeder Untersuchung vermerkt. Bitte nehmen Sie bzgl. der erforderlichen Blutmenge Kontakt mit uns auf. Kontaktieren Sie uns bitte zu unseren Bürozeiten telefonisch unter Tel: 04845 / 791640, per E-Mail an info@igl-labor.de oder über unser Kontaktformular.

Für iEC-Untersuchungen sind mindestens zwei vollständig gefüllte EDTA-Röhrchen mit einem Volumen von je 2,7 ml erforderlich. Auch bei mehr als einer iEC-Untersuchung pro Patient sind insgesamt zwei EDTA-Röhrchen ausreichend.

Wir versenden keine EDTA oder Serum Röhrchen. Ausschließlich für die Analysen ATP und Cell-free DNA versenden wir unser Epigenetisches Diagnostik Kit mit speziellen PAXgene® Röhrchen. Für alle anderen Untersuchungen verwenden Sie bitte EDTA oder Serum Röhrchen entsprechend den Hinweisen auf unserem Auftragsbogen. Die Kosten für ein Epigenetisches Diagnostik Kit betragen 28 € und werden mit dem eingehenden Auftrag in Rechnung gestellt.

Unser Epigenetisches Diagnostik Kit enthält PAXgene® Röhrchen für die Analyse des ATP Profils und der Cell-free DNA. Sollten Sie diese Untersuchungen beauftragen wollen, kontaktieren Sie uns bitte vorab zu unseren Bürozeiten telefonisch unter Tel: 04845 / 791640, per E-Mail an info@igl-labor.de oder über unser Kontaktformular.

In hochprozentigem Isopropanol - mit einer Konzentration von mindestens 99,5%.

Diese Versandröhrchen beziehen Sie bitte selbst z.B. über Ihre Apotheke oder Ihren Ansprechpartner zum Thema Laborbedarf.

Wir stellen Ihnen in Deutschland und Österreich Versandtaschen für die Einsendung der Proben zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte vorab zu unseren Bürozeiten telefonisch unter Tel: 04845 / 791640, per E-Mail an info@igl-labor.de oder über unser Kontaktformular.

Nein. Eine Abholung der Blutproben durch das IGL Labor erfolgt nicht. Die Proben werden durch den Mediziner oder Patienten per Post oder Kurier eingesandt.

Die Annahme der Proben erfolgt, jedoch wird der Empfang an diesem Tag nicht quittiert.

Die Rechnung versenden wir per Post direkt an den Patienten. Bei Einsendungen, die uns nicht aus Deutschland erreichen, erhält der Mediziner die Rechnung und sie wird von seiner Praxiskreditkarte abgebucht.
Als Orientierung gilt folgendes:

  • Praxis aus Deutschland / Patient aus Deutschland -> Der Patient erhält eine Rechnung.
  • Praxis aus Deutschland / Patient nicht aus Deutschland -> Die Abrechnung erfolgt über die Kreditkarte des Patienten.
  • Praxis nicht aus Deutschland / Patient nicht aus Deutschland -> Die Abrechnung erfolgt über die Kreditkarte der Praxis.

Nein, Rabatte gewähren wir grundsätzlich nicht, weder für Ärzte noch für Patienten.

FAQs für Patienten

Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin mit Ihrem Arzt. Füllen Sie mit ihm zusammen unseren Auftragsbogen aus. Die ausgewählte Untersuchung gibt an, welche Blutröhrchen wir benötigen.
Nach der Blutabnahme werden die Blutproben zusammen mit dem Auftragsbogen per Post oder mit einem Kurierdienst zu uns an folgende Adresse versendet:

IGL Labor GmbH
Dorfstraße 15
25872 Wittbek
Deutschland
 

Sie können den Laborauftrag über Ihren Hausarzt oder jeden anderen Arzt Ihres Vertrauens einsenden oder einen Therapeuten in Ihrer Nähe finden. Beispielhafte Datenbanken für die Suche nach möglichen Therapeuten haben wir HIER zusammengestellt.

Die Blutentnahme und das Ausfüllen des Auftragsbogens dürfen nur durch einen Arzt erfolgen. Selbstverständlich können Sie als Patient die Probe dann im Anschluss per Post direkt an uns senden. Bitte fügen Sie Ihrer Sendung unbedingt den gemeinsam mit Ihrem Arzt vollständig ausgefüllten Auftragsbogen bei.

Bei uns sind Patienten und Praxen aus aller Welt willkommen. Als Orientierung gilt folgendes:

  • Praxis aus Deutschland / Patient aus Deutschland -> Der Patient erhält eine Rechnung.
  • Praxis aus Deutschland / Patient nicht aus Deutschland -> Die Abrechnung erfolgt über die Kreditkarte des Patienten.
  • Praxis nicht aus Deutschland / Patient nicht aus Deutschland -> Die Abrechnung erfolgt über die Kreditkarte der Praxis.

Kontaktieren Sie uns bei Rückfragen bitte vorab zu unseren Bürozeiten telefonisch unter Tel: 04845 / 791640, per E-Mail an info@igl-labor.de oder über unser Kontaktformular.
 

Den Auftragsbogen füllen Sie bitte gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt sorgfältig aus.

Die Preise für alle unsere Untersuchungen sowie Angaben zur Befundpauschale, die Kosten für das Diagnostik Kit und möglichen Kreditkartengebühren finden Sie auf unserem aktuellen Auftragsbogen.

Welche Blutproben für Ihre Untersuchung benötigt werden, ist auf unserem Auftragsbogen hinter der jeweiligen Untersuchung angegeben. Es wird unterschieden zwischen EDTA, Serum und PAXgene® Röhrchen.

Nein, für unsere Untersuchungen ist das nicht erforderlich. Das Blut kann zu jeder Tageszeit abgenommen werden.

Da wir die Blutproben nur bis maximal 10 Tage nach der Blutabnahme untersuchen können, wählen Sie bitte einen zuverlässigen Versanddienstleister, der die zeitnahe Zustellung garantieren kann. Wir empfehlen den Versand mit der Deutschen Post in einem stabilen Umschlag als Maxibrief für 2,75 € (Stand Portokosten 01.02.2022).

Bei Fragen zu den Versandarten, der Zollabwicklung und zu den erforderlichen Dokumenten nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Entweder zu unseren Bürozeiten telefonisch unter Tel: 04845 / 791640, per E-Mail an info@igl-labor.de oder über unser Kontaktformular.
 

In der Regel erhält Ihr Arzt, ca. eine Woche nachdem Ihre Blutprobe bei uns im Labor eingetroffen ist, den Laborbefund per E-Mail.

Bitte wenden Sie sich zur Besprechung Ihres Befundes direkt an Ihren behandelnden Therapeuten. Nur dieser darf Ihnen dazu Auskünfte erteilen.

Sprechen Sie hierzu bitte direkt mit dem Sie behandelnden Therapeuten. Nur dieser darf Ihnen dazu die Auskunft erteilen.

Unsere Rechnungstellung erfolgt in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte. Als privates Labor sind wir jedoch nicht an diese Gebührenordnung gebunden. Die Übernahme der Kosten richtet sich nach den jeweiligen Bedingungen Ihrer Krankenkasse und kann daher nicht gewährleistet werden.

Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch eine Rechnungskopie zu. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte zu unseren Bürozeiten telefonisch unter Tel: 04845 / 791640, per E-Mail an rechnung@igl-labor.de oder über unser Kontaktformular.